Sonja Maria Steckbauer

Privatdozentin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Dozentin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und an der Universität Passau.

Profesora Honoraria der Universität Ricardo Palma in Lima, Peru (1994).

Bisherige Lehrtätigkeiten: Gast- und Vertretungsprofessuren an den Universitäten Graz, Innsbruck und Salzburg, an der Eberhard Karls Universität Tübingen und am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin sowie an der Universidade de Coimbra, Portugal.

Studium der Romanistik (Spanisch, Französisch) und Anglistik für das Lehramt an Höheren Schulen an der Universität Salzburg (1985, Mag.phil.); Studium der Romanistik (Literaturwissenschaft und Soziolinguistik) an den Universitäten Salzburg und der Pontificia Universidad Católica del Perú (1991, Dr.phil. in Salzburg); Habilitation an der KatholischenUniversidad Eichstätt-Ingolstadt (2002, Dr.phil.habil., Priv.-Doz.).

Auslandsaufenthalte an der Université de Tours und an der Universidad de Madrid; Studium an der Pontificia Universidad Católica del Perú (1986-1987) und an der Université du Québec à Chicoutimi, Kanada (1997); Forschungsstelle an der Universidad de Guadalajara, México (1990-1991), Forschungsaufenthalte in Asunción, Paraguay (seit 1996).

Schwerpunkte in Forschung und Lehre: spanische und lateinamerikanischen Literaturen, Themen aus den romanischen Literaturen (v.a. jüdische Literaturen, Stadtliteraturen, Indigenismus), lateinamerikanische Soziolinguistik und Kulturwissenschaften.

Publikationen in Auswahl: La novela latinoamericana entre historia y utopía (1999, Hg.); Perú: ¿educación bilingüe en un país plurilingüe? (2000);  Insel ohne Meer. Prosa Paraguays von 1980 bis 2000 (2001, Habilitationsschrift); Literatura – Historia – Política. Articulando las relaciones entre Europa y América Latina (2003, Hg. mit Günther Maihold); 400 Jahre Don Quijote. Zur Rezeption des spanischen Klassikers in Europa und den Amerikas (2007, Hg. mit Klaus-Dieter Ertler); O Brasil na América Latina: Interações, percepções, interdependências (2007, Hg. mit Sérgio Costa und Hartmut Sangmeister); Cartografías literarias del Paraguay (erscheint 2021).

Kontakt: sonja.steckbauer@ku.de